Privacy Policy of Exactag GmbH

 

1. Information about the Collection of Personal Data and the contact data of the Controller

In this privacy policy, we, Exactag GmbH, would like to inform you how we process personal data. We are aware how important the processing of personal data is for the user and therefore fully comply with applicable law. The protection of your privacy is of utmost importance to us. For this reason, compliance with the legal requirements on data privacy is, for us, a matter of course. Personal data, according to the GDPR, refers to any information about personal or factual circumstances of an identified or identifiable person. This includes information and details such as your name, home address or other postal address, telephone number and also your email address.

The Contact and Controller according to the GDPR is:

Exactag GmbH
Wanheimer St. 68
40468 Düsseldorf
Germany
privacy@exactag.com

The Controller, as defined in the GDPR, is the natural or legal person who, alone or jointly with others, determines the purposes and means of the processing of personal data.

 

2. Data Protection Officer

You may contact our data protection officer, legal counsel Ms Verena Limbacher, at privacy@exactag.com

 

3. Which Personal Data do we collect during a visit to our Website(s)?

 

3.1. Log Files

 a. Purposes and Means of the Data Processing

Every time you access our website(s), usage data is transferred through your specific web browser and stored in the form of protocol files (known as server log files). The datasets stored in this way contain the following data:

  • The domain from which the user is accessing the website
  • Date and time of access
  • IP address of the accessing computer
  • Website(s) which the user is visiting in the context of the offering
  • Amount of data transferred, browser type and version
  • Operating system used, name of the internet service provider
  • Indication of whether access was successful

These logfile datasets are analyzed to identify and resolve errors, and to control server workloads. We do not analyze your personal data for any other purposes in this context.

b. Legal Basis of the Data Processing

Legal basis for the processing of your personal data in relation to the provision of our website(s) and the creation of log files are our legitimate interests – Art. 6(1)(1) lit. f) of the GDPR.

c. Retention Period

Your personal data will be deleted within 30 days of collection.

d. Right to Object/Remove

The collection of your personal data for the provision of the website(s) and the storage of your personal data in log files is strictly necessary for the operation of the website(s). Therefore, there is no right to object.

 

3.2. Cookies

 a. Purposes and Means of the Data Processing

Cookies are small files that your browser stores on your computer in a directory designated specifically for this purpose. These cookies can be used e.g. to find out whether you have already visited a website. There are session cookies and persistent cookies:

  • Session cookies will be immediately deleted the moment your browser is closed.
  • Persistent cookies remain on your device (the retention period differs depending on the specific cookie) and allow us or our partners (partner cookies) to reidentify your browser during your next visit.

The purpose of some cookies is to simplify the use of the website(s) – so-called necessary cookies. Some features of our website(s) do not work without such necessary cookies. The user data collected through such necessary cookies are not used to create user profiles.

Other cookies, e.g. our partner cookies, are intended to render our service more attractive to you. If we work together with such partners, we will inform you about the use of such partner cookies and the extent of the information collected in the following paragraphs in more detail.

b. Legal Basis of the Data Processing

Insofar as cookies implemented by us also process personal data, such data processing is subject to your consent in accordance with Art. 6(1)(1) lit. a) of the GDPR.

c. Retention Period

Your personal data will be deleted if it is not necessary anymore to fulfil the purpose of their collection, in particular, if the cookies are deactivated. As set out above, session cookies will be immediately deleted the moment your browser is closed.

d. Right to Object/Remove

Most browsers accept cookies automatically. You may set your browser in a way that no cookies are stored or need prior explicit consent before storage. In addition, you may delete cookies that have been set at any time.

You may find your respective browser settings under the following links:

Internet Explorer: https://support.microsoft.com/de-de/microsoft-edge/cookies-in-microsoft-edge-löschen-63947406-40ac-c3b8-57b9-2a946a29ae09

Firefox: https://support.mozilla.org/de/kb/cookies-erlauben-und-ablehnen

Chrome: https://support.google.com/chrome/answer/95647?hl=de&hlrm=en

Safari: https://support.apple.com/de-de/guide/safari/sfri11471/mac

Opera: https://help.opera.com/en/latest/security-and-privacy/#clearBrowsingData

Another possibility to deactivate cookies in relation to usage-based advertising is offered by the preference manager of the DDOW, https://www.meine-cookies.org/cookies_verwalten/praeferenzmanager-beta.html, as well as by the preference  management of YourOnlineChoices, https://www.youronlinechoices.com/de/praferenzmanagement/

Please note that the deactivation of cookies might restrict the use of our website(s).

 

3.3. CMP (Cookiebot)

 a. Purposes and Means of the Data Processing

We use the services of the CMP Cookiebot, provided by Cybot A/S, Havnegade 39, 1058 Copenhague, Denmark (Cybot). This allows us to collect and manage the consent of the website user. The following data will be processed using cookies:

  • Your IP address (the last 3 digits will be set to ‚0’)
  • Date and time of the consent
  • Browser information
  • URL from which the consent has been sent
  • An anonymous, random and encrypted key of the consent status of the end user as proof of the consent

The key and the consent status will be stored for 12 months in the browser using the cookie “CookieConsent“. This allows us to keep your cookie preference for ensuing page requests. Proof of your consent can be shown using the key.

If you activate the service function “Collective Consent” to activate consent for several websites with only one end user consent, the service will additionally store a separate, random, unique ID with your consent. If all criteria listed below are fulfilled, the key will be stored in the third-party cookie „CookieConsentBulkTicket“ in your browser in encrypted form:

  • You activate the Collective Consent function as a service configuration.
  • You allow third-party cookies in your browser settings.
  • You have deactivated “Do not follow” in your browser settings.
  • You accept all or at least some defined types of cookies when you give your consent.

b. Legal Basis of the Data Processing

The processing is necessary to fulfil a legal obligation (Art. 7(1) of the GDPR) that we have to comply with (Art. 6(1)(1) lit. c) of the GDPR).

c. Retention Period

Your personal data will be continuously deleted after 12 months or immediately after termination of the agreement between us and Cybot.

d. Right to Object/Remove

You can object at any time to the collection, processing and storage by Cybot or remove it. You may find further information about the possibility to object or remove under: https://www.cookiebot.com/de/privacy-policy/.

Please note that we cannot ensure the functionality of our website(s) without the processing by Cookiebot.

 

3.4. Contact with the user, Marketing (HubSpot)

 a. Purposes and Means of the Data Processing

We use the service of HubSpot in relation to our contact form and to distribute marketing materials and company information (e.g. our newsletter). We process the following data provided by you for these purposes:

  • Distribution of marketing materials and company information: email address
  • Contacting you (and eventual distribution of marketing materials and company information): First name and surname, email address, employer, job title

HubSpot is a software company from the US with a branch office in Ireland (HubSpot, 2nd Floor 30 North Wall Quay, Dublin 1, Ireland). You’ll find more information about the cookies used by HubSpot here: https://knowledge.hubspot.com/de/reports/what-cookies-does-hubspot-set-in-a-visitor-s-browser as well as https://knowledge.hubspot.com/de/account/hubspot-cookie-security-and-privacy.

b. Legal Basis of the Data Processing

The legal basis for the processing is your consent, according to Art. 6(1)(1) lit. a) of the GDPR.

 

c. Retention Period

Subject to any mandatory legal retention periods, your personal data will be deleted if it is not necessary any more to fulfil the purpose of their collection, at the latest upon termination of our business relationship with HubSpot.

 

d. Right to Object/Remove

You can object at any time to the collection, processing and storage by HubSpot or remove it. You may find further information about the possibility to object or remove under: https://legal.hubspot.com/de/privacy-policy.

 

e. Processing and Transfer of the Data to a Third Country

We have executed a data processing agreement with HubSpot to comply with applicable law. Data processing may take place outside the scope of the application of European law. An eventual transfer of personal data to the US takes place on the basis of the standard contractual clauses.

 

3.5. Lead Gen Forms (LinkedIn)

 a. Purposes and Means of the Data Processing

We use Lead Gen Forms as part of our efforts to acquire new customers. Lead Gen Forms are advertisements in social networks that enable the integration of contact forms in sponsored content. We use the Lead Gen Forms services of LinkedIn (LinkedIn Lead Gen Forms) to be able to address interested parties more precisely. LinkedIn uses forms for lead generation and functions and content of LinkedIn can be integrated. If you are a member of the LinkedIn platform, LinkedIn can assign the accessing of the above-mentioned content and functions to the profiles of the LinkedIn users.

b. Legal Basis of the Data Processing

The legal basis for the processing is your consent, according to Art. 6(1)(1) lit. a) of the GDPR.

c. Retention Period

We store the data you provide to us via Lead Gen Forms until it is no longer required to achieve the purpose for which it was collected. After that, the personal data is deleted unless there are legal retention periods to the contrary.

On LinkedIn, the lead data is automatically deleted after 90 days. For more information on how LinkedIn uses your data, please see LinkedIn’s privacy policy at:

https://www.linkedin.com/legal/privacy-policy.


d. Right to Object/Remove

You have the option at any time to terminate the processing of your personal data in relation to the Lead Gen Forms service by revoking the consent you have given. You can find more information on this under section 4 of this privacy policy. You can also object to or eliminate the collection, processing and storage by LinkedIn at any time by setting an opt-out cookie: https://www.linkedin.com/psettings/guest-controls/retargeting-opt-out.

Further information on data protection and Lead Gen Ads from LinkedIn can be found here: https://www.linkedin.com/legal/privacy-policy or https://business.linkedin.com/de-de/marketing-solutions/native-advertising/lead-gen-ads as well as under https://www.linkedin.com/help/linkedin/answer/87150/linkedin-marketing-solutions-und-die-datenschutz-grundverordnung-dsgvo-?lang=en.


e. Processing and Transfer of the Data to a Third Country

We have executed a data processing agreement with LinkedIn to comply with applicable law. Data processing may take place outside the scope of the application of European law. An eventual transfer of personal data to the US takes place on the basis of the standard contractual clauses.

 

3.6. Usage of Your Data for Web Analysis and Tracking (Google Analytics)

We use – as almost all website owners – tracking software as analysis tools to determine the frequency of usage and the number of users on our website(s).


a. Purposes and Means of the Data Processing

To optimise our website(s) and our offer, we use Google Analytics, a web analytics service provided by Google Ireland Limited, a company registered in Ireland (Register-No.: 368047) having its seat in Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Ireland („Google“). Google Analytics uses so-called „Cookies“files that are stored on your PC and allow an analysis of the usage of our website(s) by you. The information about the usage of our website(s) created by the cookie (including your IP address) is transferred to a server of Google located in the US and is stored there. In the event IP anonymisation is activated on the website(s), your IP address will be truncated by Google in the member states of the EU/EEA before transfer. Only in exceptional cases will the entire IP address be transferred by Google to a server in the US and will only be truncated there.

On our behalf, Google will use such information to evaluate your use of the website(s), to compile reports on the website activities for us and to provide services related to the usage of the website and the internet to us. The IP address transferred from your browser as part of the Google Analytics service will not be mingled with other data of Google.


b. Legal Basis of the Data Processing

The legal basis for the processing is your consent, according to Art. 6(1)(1) lit. a) of the GDPR.


c. Retention Period

Your personal data will be deleted as soon as it is not necessary any more to fulfil the purpose of their collection or if you have revoked your consent.


d. Right to Object/Remove

You can prevent the storage of cookies by changing the settings in your browser accordingly; in this case, please note that you may not use all functionalities of the website(s). In addition, you may prevent the collection of the data by the cookie relating to your usage of the website(s) (including your IP address) as well as the processing of such data by Google by downloading and installing the browser plugin available under the following link https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=en. As an alternative to the browser add-on or as part of browsers on mobile devices, please click this link to prevent the detection by Google Analytics on this website(s) in the future (the opt-out only works in this browser and only for this domain). An opt-out cookie will thereby be implemented on your device. If you delete your cookies in this browser, you need to click on the link again. You may find further information related hereto under https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=en as well as under https://marketingplatform.google.com/intl/de/about/analytics/ (general information about Google Analytics and data protection).

Please note that Google Analytics has been extended with the code „gat._anonymizeIp();“ on the website(s) to ensure an anonymised detection of IP addresses (so-called IP masking).


e. Processing and Transfer of the Data to a Third Country

We have executed a data processing agreement with Google to comply with applicable law. Data processing may take place outside the scope of the application of European law. A transfer of personal data to the US is made on this basis of the standard contractual clauses.

 

3.7. Usage of your Data for usage-related Advertising (Google Ads)

 We have allowed Google to collect usage data through Google Ads (f/k/a Google Adwords) to optimise advertising according to your usage interests.


a.  Purposes and Means of the Data Processing

We use Google Ads Conversion to draw attention to our attractive offers on external websites with the help of advertising materials (so-called Google Ads). In relation to the data of the advertising campaigns, we can evaluate how successful the advertising is in order to show advertisements that (1) are of interest to you, (2) allow us to model our website(s) so that they of greater interest to you, and (3) to achieve a fair calculation of advertising costs.

Such advertising materials will be delivered by Google via a so-called „Ad Server“. We use Ad Server cookies in this regard, that allow you to measure defined parameters to measure success, such as the display of advertisements or clicks. If you are directed by a Google advertisement to our website(s), Google Ads will store a cookie in your device. Such cookies usually store the Unique Cookie-ID, number of Ad Impressions per Placement (Frequency), last Impression (relevant for Post-View-Conversions), as well as opt-out information as analysis parameters.

Such cookies allow Google to reidentify your internet browser. We do not collect and process personal data during such advertising. We only receive statistical reports from Google. These reports allow us to assess the efficiency of the advertising. We do not receive any additional data regarding the placement of advertising materials, and we are not able to identify the user with the help of the reports.

Your browser will automatically set up a direct connection with the Google server through the used marketing tools. We do not have control over the extent and the further use of the data that is collected by Google via this tool and inform you according to our current knowledge: Through the implementation of Ads Conversion, Google receives the information that (1) you have visited the respective part of our internet presence, or (2) that you clicked on one of our advertisements. If you have registered with a service of Google, Google may assign your visit to your account. Even if you are not registered with Google or you did not log in, Google might get to know your IP address and eventually store it.

We use the remarketing functionality within the Google Ads service. We can display advertisements to visitors of our website(s) on other websites within the Google advertising network (in Google Search or on YouTube, so-called „Google Ads“ or on other websites) based on their interests. We analyse the interaction of the user on our website(s) for this purpose, e.g. the offer a user was interested in, to be able to display to users targeted advertising after they have visited our website(s). Google stores cookies on the device of users for such purpose that visit defined Google services or websites in the Google Display Network. Such cookies are used to register the visits of such use. The purpose of such cookies is the unambiguous identification of a web browser on a defined device and not the identification of an individual.

b. Legal Basis of the Data Processing

The legal basis for the processing is your consent, according to Art. 6(1)(1) lit. a) of the GDPR.


c. Retention Period

Your personal data will be deleted at the latest after 180 days or if you have revoked your consent.


d. Right to Object/Remove

You can deactivate this Google tool through your cookie settings https://myactivity.google.com/product/search/controls.


e. Processing and Transfer of the Data to a Third Country

We have executed a data processing agreement with Google to comply with applicable law. Data processing may take place outside the scope of the application of European law. A transfer of personal data to the US is made on this basis of the standard contractual clauses.

 

3.8. Recruiting (Personio)

 a. Purposes and Means of the Data Processing

If you apply to us electronically, i.e. via email or using our online form, we will collect and process your personal data for the purpose of executing the application process and preparing contracts.

By submitting an application via our recruitment website, you express your interest in taking up work with us. In this context, you transmit personal data, which we will use and store exclusively for the purpose of your job search/application process. In particular, the following data is collected during this process:

  • Name (first and last names)
  • Email address
  • Phone number
  • LinkedIn profile (optional)
  • Channel through which you found us

Furthermore, you can choose to upload expressive documents such as a cover letter, your CV and reference letters. These may contain additional personal data such as date of birth, address etc.

Only authorized HR staff and/or staff involved in the application process have access to your data.

b. Legal Basis of the Data Processing

The legal basis for the processing is your consent, according to Art. 6(1)(1) lit. a) of the GDPR.

c. Retention Period

Your data will be stored for a period of 90 days after the application process has been concluded. This is usually done to fulfil legal requirements and/or defending ourselves against any claims arising from legal provisions. After this period, we are obligated to delete or anonymize your data. In case of anonymization, the data will only be available to us in the form of so-called metadata, without any direct personal reference, for statistical analysis (for example, share of male and/or female applicants, number of applications per specified period of time etc.).

Should you be offered and accept a position with us during the application process, we will store the personal data collected as part of the application process for at least the duration of your employment. You may find more details in this regard in our privacy policy for employees.

d. Right to Object/Remove

You can terminate the processing of your personal data in relation to the recruiting at any time by objecting to such processing. You may find further information related thereto in Section 4 below of this privacy policy.

 

4. Your Rights, Contact Data, Amendments to the Privacy Policy

 

a. Rights of the Data Subject

Right to access, rectification, right to object, to complaint, erasure and blockage.

  • You have the right to request information about whether and which personal data is processed by our company. You also have the right to demand that your personal data is rectified or amended.
  • Under certain circumstances, you have the right to request that your personal data should be deleted.
  • Under certain circumstances, you have the right to demand that the processing of your personal data should be restricted.
  • You can withdraw your consent to the processing and use of your data completely or partially at any time with future effect.
  • You have the right to obtain your personal data in a common, structured and mechanically readable format.
  • If you have any questions, comments, complaints, or requests in connection with our statement on data protection and the processing of your personal data, you can also contact our data protection officer.

RIGHT TO COMPLAIN: You also have the right to complain to the responsible supervisory authority if you believe that the processing of your personal data is in violation of the legislation.

b. Contact

You may contact us at: privacy@exactag.com.


c. How we respond to your inquiries in relation to Data Protection

We will disclose information we store in relation to you upon request. To access, update or delete information about you, please contact us as set out above and inform us how you found out about us. We will react to your inquiry without undue delay.


d. Necessity of Obligation to provide Data

Insofar as not explicitly set out upon collection, providing data is not necessary or mandatory.


e. Amendments to this Privacy Policy

We reserve the right to amend this privacy policy at any time with immediate effect.

———————————–

Date of this Privacy Policy
5 February 2023

Datenschutzerklärung der Exactag GmbH

1. Informationen über die Erhebung personenbezogener Daten und Kontaktdaten des Verantwortlichen

Mit dieser Datenschutzerklärung möchten wir, Exactag GmbH, Sie darüber informieren, wie wir personenbezogene Daten verarbeiten. Wir sind uns bewusst, welche Bedeutung die Verarbeitung personenbezogener Daten für den Nutzer hat, und beachten dementsprechend alle einschlägigen gesetzlichen Vorgaben. Dabei ist der Schutz Ihrer Privatsphäre für uns von höchster Bedeutung. Deshalb ist das Einhalten der gesetzlichen Bestimmungen zum Datenschutz für uns selbstverständlich. Personenbezogene Daten im Sinne der DSGVO sind alle Informationen über persönliche und sachliche Verhältnisse einer bestimmten oder bestimmbaren Person. Darunter fallen Informationen und Angaben wie Ihr Name, Ihre Adresse oder sonstige Postanschrift, die Telefonnummer oder auch Ihre E-Mail-Adresse.

Kontakt und Verantwortlicher im Sinne der DSGVO ist:
Exactag GmbH
Wanheimer St. 68
40468 Düsseldorf
privacy@exactag.com

Als Verantwortlicher im Sinne der DSGVO gilt definitionsgemäß diejenige natürliche oder juristische Person, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten entscheidet.

2. Datenschutzbeauftragter

Sie erreichen unsere Datenschutzbeauftragte Frau Rechtsanwältin Verena Limbacher unter privacy@exactag.com

3. Welche personenbezogenen Daten erheben wir bei einem Besuch auf unserer Website?

3.1 Logfiles

a. Art und Zweck der Datenverarbeitung
Bei jedem Zugriff auf unsere Internet-Seiten werden Nutzungsdaten durch den jeweiligen Internetbrowser übermittelt und in Protokolldateien, den sogenannten Server-Logfiles, gespeichert. Die dabei gespeicherten Datensätze enthalten die folgenden Daten:

  • Domain von der aus der Nutzer Zugriff auf die Webseite nimmt
  • Datum und Uhrzeit des Abrufs
  • IP-Adresse des zugreifenden Rechners
  • Webseite(n), die der Nutzer im Rahmen des Angebots besucht
  • Übertragene Datenmenge, Browsertyp und -version
  • Verwendetes Betriebssystem, Name des Internet-Service-Providers
  • Meldung, ob der Abruf erfolgreich war

Diese Logfile-Datensätze werden ausgewertet, um Fehler zu finden und zu beheben, unddie Auslastung von Servern zu steuern. Eine Auswertung Ihrer personenbezogenen Daten für sonstige Zwecke findet in diesem Zusammenhang nicht statt.

b. Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung
Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Rahmen der Bereitstellung der Webseite und der Erstellung von Logfiles ist unser berechtigtes Interesse – Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO.

c. Dauer der Speicherung
Ihre personenbezogenen Daten werden 30 Tage nach Erhebung gelöscht.

d. Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit
Die Erfassung Ihrer personenbezogenen Daten zur Bereitstellung der Website und die Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten in Logfiles ist für den Betrieb der Website zwingend erforderlich. Es besteht somit keine Widerspruchsmöglichkeit.

3.2 Cookies

a. Art und Zweck der Datenverarbeitung
Cookies sind kleine Dateien, die Ihr Browser auf Ihrem Gerät in einem dafür vorgesehenen Verzeichnis ablegt. Durch diese Cookies kann z.B. festgestellt werden, ob Sie eine Webseite schon einmal besucht haben. Dabei wird unterschieden in Sitzungs-Cookies und persistente Cookies:

  • Sitzungs-Cookies werden direkt nach dem Schließen des Browsers gelöscht.
  • Persistente Cookies verbleiben für unterschiedliche Dauer auf Ihrem Endgerät und ermöglichen es uns oder Partnerunternehmen (Partner Cookies) Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen.

Teilweise dienen Cookies dazu, die Nutzung der Website zu vereinfachen – die sog. notwendigen Cookies. Einige Funktionen unserer Website könnten ohne diese nicht angeboten werden. Die durch technisch notwendige Cookies erhobenen Nutzerdaten werden nicht zur Erstellung von Nutzerprofilen verwendet.

Andere Cookies, z.B. unsere Partner Cookies, dienen dazu, das Angebot für Sie attraktiver zu gestalten. Wenn wir mit vorbenannten Partnerunternehmen zusammenarbeiten, werden Sie über den Einsatz derartiger Cookies und den Umfang der jeweils erhobenen Informationen innerhalb der nachstehenden Absätze individuell und gesondert informiert.

b. Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung
Sofern durch einzelne von uns implementierte Cookies auch personenbezogene Daten verarbeitet werden, erfolgt die Verarbeitung auf Grundlage Ihrer Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a) DSGVO.

c. Dauer der Speicherung
Ihre personenbezogenen Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Dies ist insbesondere bei Deaktivierung der Cookies der Fall. Sitzungs-Cookies werden, wie oben erwähnt, direkt nach dem Schließen des Browsers gelöscht.

d. Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit
Die meisten Browser akzeptieren Cookies automatisch. Sie können Ihren Browser allerdings so einstellen, dass keine Cookies gespeichert werden oder vor dem Speichern eines Cookies eine explizite Zustimmung erforderlich ist. Außerdem können Sie bereits gesetzte Cookies jederzeit löschen.

Ihre jeweiligen Browsereinstellungen finden Sie derzeit unter folgenden Links:

Internet Explorer: https://support.microsoft.com/de-de/microsoft-edge/cookies-in-microsoft-edge-löschen-63947406-40ac-c3b8-57b9-2a946a29ae09
Firefox: https://support.mozilla.org/de/kb/cookies-erlauben-und-ablehnen
Chrome: https://support.google.com/chrome/answer/95647?hl=de&hlrm=en
Safari: https://support.apple.com/de-de/guide/safari/sfri11471/mac
Opera: https://help.opera.com/en/latest/web-preferences/#cookies

Eine weitere Möglichkeit zur Deaktivierung von Cookies im Hinblick auf nutzungsbasierte Werbung bietet der Präferenzmanager des BVDW, www.meine-cookies.org/cookies_verwalten/praeferenzmanager-beta.html, sowie das Präferenzmanagement von YourOnlineChoices, www.youronlinechoices.com/de/praferenzmanagement/

Bitte beachten Sie, dass das Deaktivieren von Cookies ggf. zu Einschränkungen bei der Nutzung unserer Webseite führen kann.

3.3 CMP (Cookiebot)

a. Art und Zweck der Datenverarbeitung
Wir nutzen den Zustimmungsverwaltungsdienst Cookiebot der Cybot A/S, Havnegade 39, 1058 Kopenhagen, Dänemark (Cybot). Dies ermöglicht uns, die Einwilligung der Websitenutzer zur Datenverarbeitung einzuholen und zu verwalten. Dafür werden mit Hilfe von Cookies folgende Daten verarbeitet:

  • Ihre IP-Adresse (die letzten drei Ziffern werden auf ‚0’ gesetzt)
  • Datum und Uhrzeit der Zustimmung
  • Browserinformationen
  • URL, von der die Zustimmung gesendet wurde
  • ein anonymer, zufälliger und verschlüsselter Schlüssel des Einwilligungsstatus des Endnutzers, als Nachweis der Zustimmung

Der Schlüssel und Zustimmungsstatus werden für 12 Monate im Browser mit Hilfe des Cookies „CookieConsent“ gespeichert. Damit bleibt Ihre Cookie-Präferenz für nachfolgende Seitenanfragen erhalten. Mit Hilfe des Schlüssels kann ihre Zustimmung nachgewiesen und nachvollzogen werden.

Wenn Sie die Service-Funktion „Sammelzustimmung“ aktivieren, um die Zustimmung für mehrere Webseiten durch eine einzige Endnutzerzustimmung zu aktivieren, speichert der Dienst zusätzlich eine separate, zufällige, eindeutige ID mit Ihrer Zustimmung. Wenn alle folgenden Kriterien erfüllt sind, wird dieser Schlüssel im Cookie des Drittanbieters „CookieConsentBulkTicket“ in Ihrem Browser in verschlüsselter Form gespeichert:

  • Sie aktivieren die Sammelzustimmungsfunktion in der Dienstkonfiguration.
  • Sie lassen Cookies von Drittanbietern über Browsereinstellungen zu.
  • Sie haben „Nicht verfolgen“ über die Browsereinstellungen deaktiviert.
  • Sie akzeptieren alle oder wenigstens bestimmte Arten von Cookies, wenn Sie die Zustimmung erteilen.

b. Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung
Die Verarbeitung ist zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich (Art. 7 Abs. 1 DSGVO), der wir unterliegen (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c) DSGVO).

c. Dauer der Speicherung
Ihre personenbezogenen Daten werden fortlaufend nach 12 Monaten oder unmittelbar nach der Kündigung des Vertrages zwischen uns und Cybot gelöscht.

d. Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit
Sie können jederzeit der Erhebung, Verarbeitung und Speicherung durch Cybot widersprechen bzw. diese beseitigen. Weitere Informationen zu Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeiten gegenüber Cookiebot finden Sie unter: https://www.cookiebot.com/de/privacy-policy/.

Bitte beachten Sie, dass die Funktionsfähigkeit unserer Website ohne die Verarbeitung durch Cookiebot nicht gewährleistet ist.

3.4 Kontakt mit dem Nutzer, Marketing (HubSpot)

a. Art und Zweck der Datenverarbeitung
Wir nutzen den Dienst HubSpot im Rahmen unserer Kontaktformulars und zur Versendung von Marketingmaterialen und Unternehmensinformationen (z.B. unseren Newsletter). Dabei werden die von folgenden von Ihnen bereitgestellten Daten verarbeitet:

  • Versand von Marketingmaterialen und Unternehmensinformationen: E-Mail Adresse
  • Kontaktaufnahme (und ggf. Versand von Marketingmaterialen und Unternehmensinformationen): Vor- und Zuname, E-Mail Adresse, Arbeitgeber, Funktionsbezeichnung

HubSpot ist ein Softwareunternehmen aus den USA mit einer Niederlassung in Irland (HubSpot, 2nd Floor 30 North Wall Quay, Dublin 1, Ireland). Mehr Informationen zu den von HubSpot verwendeten Cookies finden Sie hier: https://knowledge.hubspot.com/de/reports/what-cookies-does-hubspot-set-in-a-visitor-s-browser bzw. https://knowledge.hubspot.com/de/account/hubspot-cookie-security-and-privacy.

b. Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung
Die Verarbeitung erfolgt auf Grundlage Ihrer Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a) DSGVO.

c. Dauer der Speicherung
Vorbehaltlich zwingender gesetzlicher Aufbewahrungsfristen werden Ihre personenbezogenen Daten gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind, spätestens jedoch mit Beendigung unserer Geschäftsbeziehung zu HubSpot.

d. Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit
Sie können jederzeit der Erhebung, Verarbeitung und Speicherung durch HubSpot widersprechen bzw. diese beseitigen. Weitere Informationen zu Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeiten gegenüber HubSpot finden Sie unter: https://legal.hubspot.com/de/privacy-policy.

e. Auftragsverarbeitung und Übermittlung der Daten in ein Drittland
Zur vollständigen Erfüllung der gesetzlichen Datenschutzvorgaben haben wir mit HubSpot einen Vertrag über die Auftragsverarbeitung abgeschlossen. Es ist nicht ausgeschlossen, dass dabei die Datenverarbeitung außerhalb des Anwendungsbereichs des EU-Rechts stattfindet. Eine etwaige Übermittlung der personenbezogenen Daten in die USA findet auf Grundlage der Standardvertragsklauseln statt.

3.5 Lead Gen Forms (LinkedIn)

a. Art und Zweck der Datenverarbeitung
Im Rahmen der Neukundengewinnung nutzen wir sog. Lead Gen Forms. Bei Lead Gen Forms handelt es sich um Werbeschaltungen in sozialen Netzwerken, die die Einbindung von Kontaktformularen in Sponsored Content ermöglichen. Wir setzten die Lead Gen Forms Dienste von LinkedIn (LinkedIn Lead Gen Forms) ein, um Interessenten zielgenauer ansprechen zu können. LinkedIn setzt zur Leadgenerierungsformulare ein und es können Funktionen und Inhalte des Dienstes LinkedIn eingebunden werden. Sofern Sie Mitglied der Plattform LinkedIn sind, kann LinkedIn den Aufruf der o.g. Inhalte und Funktionen den dortigen Profilen der Nutzer zuordnen.

b. Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung
Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten in diesem Zusammenhang ist Ihre Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a) DSGVO.

c. Dauer der Speicherung
Wir speichern Ihre Daten, die Sie uns über Lead Gen Forms übermitteln, bis sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Danach werden die personenbezogenen Daten gelöscht, soweit keine gesetzlichen Aufbewahrungsfristen entgegenstehen.

Auf LinkedIn werden die Lead-Daten nach Ablauf von 90 Tagen automatisch gelöscht. Weitere Informationen dazu, wie LinkedIn Ihre Daten verwendet, finden Sie in der Datenschutzrichtlinie von LinkedIn unter: https://www.linkedin.com/legal/privacy-policy.

d. Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit
Sie haben die jederzeitige Möglichkeit, die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Rahmen der Lead Gen Forms Dienste zu beenden, indem Sie Ihre erteilte Einwilligung widerrufen. Weitere Informationen hierzu finden Sie unter Ziffer 4 dieser Datenschutzerklärung. Sie können jederzeit auch der Erhebung, Verarbeitung und Speicherung durch LinkedIn widersprechen bzw. diese beseitigen, indem Sie ein Opt-Out-Cookie setzen: https://www.linkedin.com/psettings/guest-controls/retargeting-opt-out.
Weitere Informationen zum Datenschutz und den Lead Gen Ads von LinkedIn finden Sie hier: https://www.linkedin.com/legal/privacy-policy bzw. https://business.linkedin.com/de-de/marketing-solutions/native-advertising/lead-gen-ads sowie https://www.linkedin.com/help/linkedin/answer/87150/linkedin-marketing-solutions-und-die-datenschutz-grundverordnung-dsgvo-?lang=de.

e. Auftragsverarbeitung und Übermittlung der Daten in ein Drittland
Zur vollständigen Erfüllung der gesetzlichen Datenschutzvorgaben haben wir mit LinkedIn einen Vertrag über die Datenverarbeitung abgeschlossen. Es ist nicht ausgeschlossen, dass dabei die Datenverarbeitung außerhalb des Anwendungsbereichs des EU-Rechts stattfindet. Eine etwaige Übermittlung der personenbezogenen Daten in die USA findet auf Grundlage der Standardvertragsklauseln statt.

3.6 Nutzung Ihrer Daten zu Webanalyse- und Trackingzwecken (Google Analytics)

Wir verwenden – wie nahezu jeder Webseitenbetreiber – Analysetools in Form von Tracking Software, um die Nutzungshäufigkeit und die Anzahl der Nutzer unserer Webseite zu ermitteln.

a. Art und Zweck der Datenverarbeitung
Um diese Webseite und unser Angebot optimieren zu können, benutzen wir Google Analytics, einen Webanalysedienst der von Google Ireland Limited zur Verfügung gestellt wird, einer nach irischem Recht eingetragenen und betriebenen Gesellschaft (Registernummer: 368047) mit Sitz in Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland („Google“). Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Webseite durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Webseite (einschließlich Ihrer IP-Adresse) werden an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Im Falle der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Webseite, wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt.
In unserem Auftrag wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Webseite auszuwerten, um Reports über die Webseitenaktivitäten für uns zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen uns gegenüber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

b. Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung
Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten in diesem Zusammenhang ist Ihre Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a) DSGVO.

c. Dauer der Speicherung
Ihre personenbezogenen Daten werden gelöscht, sobald sie für unsere zuvor genannten Zwecke nicht mehr benötigt werden oder Sie Ihre Einwilligung widerrufen.

d. Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit
Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Webseite vollumfänglich nutzen können.
Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Webseite bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie das unter dem folgenden
Link tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren. Alternativ zum Browser-Add-On oder innerhalb von Browsern auf mobilen Geräten, klicken Sie bitte diesen Link, um die Erfassung durch Google Analytics innerhalb dieser Webseite zukünftig zu verhindern (das Opt-Out funktioniert nur in diesem Browser und nur für diese Domain). Dabei wird ein Opt-Out-Cookie auf Ihrem Gerät abgelegt. Löschen Sie Ihre Cookies in diesem Browser, müssen Sie diesen Link erneut klicken. Nähere Informationen hierzu finden Sie unter tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de bzw.
unter www.google.com/intl/de/analytics/privacyoverview.html (allgemeine Informationen zu Google Analytics und Datenschutz).

Wir weisen Sie darauf hin, dass auf dieser Webseite Google Analytics um den Code „gat._anonymizeIp();“ erweitert wurde, um eine anonymisierte Erfassung von IP-Adressen (sog. IP-Masking) zu gewährleisten.

e. Auftragsverarbeitung und Übermittlung der Daten in ein Drittland
Zur vollständigen Erfüllung der gesetzlichen Datenschutzvorgaben haben wir mit Google einen Vertrag über die Auftragsverarbeitung abgeschlossen. Es ist nicht ausgeschlossen, dass dabei die Datenverarbeitung außerhalb des Anwendungsbereichs des EU-Rechts stattfindet. Eine etwaige Übermittlung der personenbezogenen Daten in die USA findet auf Grundlage der Standardvertragsklauseln statt.

3.7 Nutzung Ihrer Daten für nutzungsbezogene Werbung (Google Ads)

Um Werbung für Sie anhand Ihrer Nutzungsinteressen zu optimieren, haben wir Google gestattet, Nutzungsdaten über Google Ads (vormals Google Adwords) zu erheben.

a. Art und Zweck der Datenverarbeitung
Wir nutzen das Angebot von Google Ads Conversion, um mit Hilfe von Werbemitteln (sogenannten Google Ads) auf externen Webseiten auf unsere attraktiven Angebote aufmerksam zu machen. Wir können in Relation zu den Daten der Werbekampagnen ermitteln, wie erfolgreich die einzelnen Werbemaßnahmen sind. Wir verfolgen damit das Interesse, Ihnen Werbung anzuzeigen, die für Sie von Interesse ist, unsere Website für Sie interessanter zu gestalten und eine faire Berechnung von Werbe-Kosten zu erreichen.

Diese Werbemittel werden durch Google über sogenannte „Ad Server“ ausgeliefert. Dazu nutzen wir Ad Server Cookies, durch die bestimmte Parameter zur Erfolgsmessung, wie Einblendung der Anzeigen oder Klicks durch Sie gemessen werden können. Sofern Sie über eine Google-Anzeige auf unsere Website gelangen, wird von Google Ads ein Cookie auf Ihrem Endgerät gespeichert. Zu diesem Cookie werden in der Regel als Analyse-Werte die Unique Cookie-ID, Anzahl Ad Impressions pro Platzierung (Frequenz), letzte Impression (relevant für Post-View-Conversions) sowie Opt-out-Informationen gespeichert.

Diese Cookies ermöglichen Google, Ihren Internetbrowser wiederzuerkennen. Wir selbst erheben und verarbeiten in den genannten Werbemaßnahmen keine personenbezogenen Daten. Wir erhalten von Google lediglich statistische Auswertungen zur Verfügung gestellt. Anhand dieser Auswertungen können wir erkennen, welche der eingesetzten Werbemaßnahmen besonders effektiv sind. Weitergehende Daten aus dem Einsatz der Werbemittel erhalten wir nicht, insbesondere können wir den Nutzer nicht anhand dieser Informationen identifizieren.

Aufgrund der eingesetzten Marketing-Tools baut Ihr Browser automatisch eine direkte Verbindung mit dem Server von Google auf. Wir haben keinen Einfluss auf den Umfang und die weitere Verwendung der Daten, die durch den Einsatz dieses Tools durch Google erhoben werden und informieren Sie daher entsprechend unserem Kenntnisstand: Durch die Einbindung von Ads Conversion erhält Google die Information, dass Sie den entsprechenden Teil unseres Internetauftritts aufgerufen oder eine Anzeige von uns angeklickt haben. Sofern Sie bei einem Dienst von Google registriert sind, kann Google den Besuch Ihrem Account zuordnen. Selbst wenn Sie nicht bei Google registriert sind bzw. sich nicht eingeloggt haben, besteht die Möglichkeit, dass Google Ihre IP-Adresse in Erfahrung bringt und speichert.

Wir verwenden die Remarketing-Funktion innerhalb des Google Ads-Dienstes. Mit der Remarketing-Funktion können wir Nutzern unserer Webseite auf anderen Webseiten innerhalb des Google Werbenetzwerks (in der Google Suche oder auf YouTube, sog. „Google Anzeigen“ oder auf anderen Webseiten) auf deren Interessen basierende Werbeanzeigen präsentieren. Dafür wird die Interaktion der Nutzer auf unserer Webseite analysiert, z.B. für welche Angebote sich ein Nutzer interessiert hat, um den Nutzern auch nach dem Besuch unserer Webseite auf anderen Seiten zielgerichtete Werbung anzeigen zu können. Hierfür speichert Google Cookies auf den Endgeräten der Nutzer, die bestimmte Google-Dienste oder Webseiten im Google Displaynetzwerk besuchen. Über diese Cookies werden die Besuche dieser Nutzererfasst. Die Cookies dienen zur eindeutigen Identifikation eines Webbrowsers auf einem bestimmten Endgerät und nicht zur Identifikation einer Person.

b. Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung
Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten in diesem Zusammenhang ist Ihre Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a) DSGVO.

c. Dauer der Speicherung
Ihre personenbezogenen Daten werden nach maximal 180 Tagen gelöscht oder Sie Ihre Einwilligung widerrufen haben.

d. Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit
Sie können dieses Google-Tool über die Cookie Einstellungen https://myactivity.google.com/product/search/controls deaktivieren.

e. Auftragsverarbeitung und Übermittlung der Daten in ein Drittland
Zur vollständigen Erfüllung der gesetzlichen Datenschutzvorgaben haben wir mit Google einen Vertrag über die Auftragsverarbeitung abgeschlossen. Es ist nicht ausgeschlossen, dass dabei die Datenverarbeitung außerhalb des Anwendungsbereichs des EU-Rechts stattfindet. Eine etwaige Übermittlung der personenbezogenen Daten in die USA findet auf Grundlage der Standardvertragsklauseln statt.

3.8 Recruiting (Personio)

a. Art und Zweck der Datenverarbeitung
Sollten Sie sich bei uns auf elektronischem Wege, also per E-Mail oder über unser Webformular bewerben, dann erheben und verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten zum Zwecke der Abwicklung des Bewerbungsverfahrens und zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen.

Mit dem Absenden einer Bewerbung auf unserer Recruiting-Seite bekunden Sie Ihr Interesse, eine Beschäftigung bei uns aufnehmen zu wollen. Sie übermitteln uns in diesem Zusammenhang personenbezogene Daten, die wir ausschließlich zum Zwecke Ihrer Stellensuche/ Bewerbung nutzen und speichern. Insbesondere werden dabei die folgenden Daten erhoben:

  • Name (Vor- sowie Nachname)
  • E-Mail-Adresse
  • Telefonnummer
  • LinkedIn-Profil (optional)
  • Kanal, wie Sie auf uns aufmerksam geworden sind

Außerdem haben Sie die Möglichkeit, aussagekräftige Dokumente wie ein Anschreiben, Ihren Lebenslauf und Zeugnisse hochzuladen. Darin befinden sich ggf. weitere personenbezogene Daten wie Geburtsdatum, Adresse etc.

Auf Ihre Daten haben nur autorisierte Mitarbeiter(innen) aus dem Personalbereich bzw. in das Bewerbungsverfahren involvierte Mitarbeiter Zugriff.

b. Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung
Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten in diesem Zusammenhang ist Ihre Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a) DSGVO.

c. Dauer der Speicherung
Ihre Daten werden über einen Zeitraum von 90 Tagen über die Beendigung des Bewerbungsverfahrens hinaus gespeichert. Dies erfolgt in der Regel zur Erfüllung von rechtlichen Verpflichtungen bzw. der Abwehr von etwaigen Ansprüchen aus gesetzlichen Vorschriften. Anschließend sind wir verpflichtet, Ihre Daten zu löschen bzw. zu anonymisieren. In diesem Falle stehen uns die Daten nur noch als sogenannte Metadaten ohne direkten Personenbezug für statistische Auswertungen zur Verfügung (beispielsweise Frauen- bzw. Männeranteil an Bewerbungen, Anzahl an Bewerbungen pro Zeitraum etc.).

Sofern Sie im Rahmen des Bewerbungsverfahrens ein Angebot für eine Anstellung bei uns erhalten und dieses annehmen, speichern wir die im Rahmen des Bewerbungsverfahrens erhobenen personenbezogenen Daten mindestens für die Dauer des Angestelltenverhältnisses. Nähere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung für unsere Mitarbeiter.

d. Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit
Sie haben die jederzeitige Möglichkeit, die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Rahmen des Recruiting zu beenden, indem Sie Ihre erteilte Einwilligung widerrufen. Weitere Informationen hierzu finden Sie unter Ziffer 4 dieser Datenschutzerklärung.

4. Ihre Rechte, Kontaktmöglichkeit, Änderungsvorbehalt

a. Rechte des Betroffenen
Recht auf Auskunft, Berichtigung, Widerruf, Beschwerde, Löschung und Sperrung.

  • Sie haben das Recht, Auskunft darüber zu verlangen, ob und welche personenbezogenen Daten von Ihnen durch uns verarbeitet werden. Ebenso haben Sie das Recht, die Berichtigung ihrer personenbezogenen Daten oder deren Vervollständigung zu verlangen.
  • Sie haben unter bestimmten Umständen das Recht zu verlangen, dass Ihre personenbezogenen Daten gelöscht werden.
  • Sie haben unter bestimmten Umständen das Recht zu verlangen, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten eingeschränkt wird.
  • Sie können Ihre Einwilligung in die Verarbeitung und Verwendung Ihrer Daten vollständig oder teilweise jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.
  • Sie haben das Recht, Ihre personenbezogenen Daten in einem gängigen, strukturierten und maschinenlesbaren Format zu erhalten.
  • Auch bei Fragen, Kommentaren und Beschwerden sowie Auskunftsersuchen im Zusammenhang mit unserer Erklärung zum Datenschutz und der Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten können Sie sich schriftlich an unseren Datenschutzbeauftragten wenden.

BESCHWERDERECHT: Sie haben auch das Recht auf Beschwerde bei der zuständigen Aufsichtsbehörde, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die gesetzlichen Bestimmungen verstößt.

b. Kontaktmöglichkeiten
Sie erreichen uns auf folgendem Wege: privacy@exactag.com

c. Hinweise zur Abwicklung von Anfragen zum Datenschutz
Auf Nachfrage werden wir Ihnen mitteilen, welche Informationen wir über Sie gespeichert haben. Um auf diese Informationen zu Ihrer Person zuzugreifen, sie zu aktualisieren oder löschen zu lassen, kontaktieren Sie uns bitte wie oben beschrieben und teilen Sie uns mit, über welches Angebot (Unternehmen) Sie auf uns aufmerksam wurden. Wir werden Ihre Anfrage unverzüglich bearbeiten.

d. Erfordernis oder Verpflichtung zur Bereitstellung von Daten
Soweit dies bei der Erhebung nicht ausdrücklich angegeben ist, ist die Bereitstellung von Daten nicht erforderlich oder verpflichtend.

e. Änderungsvorbehalt
Wir behalten uns vor, dieses Datenschutzerklärung zu jeder Zeit mit sofortiger Wirkung zu ändern.

———————————–

Stand dieser Datenschutzerklärung
06. Dezember 2022

Download

Please feel free to download the English and Germany version auf our privacy policy as an PDF-file here:

Download – English and German version